Skip to main content

Media

Zurück zur Realität

Nichts könnte den Wetterumschlag an den Börsen besser illustrieren als ein Blick auf
die Volatilitäts-Indizes, die Seismografen der Finanzmärkte. Sowohl der VIX-Index der amerikanischen Aktien wie auch sein Pendant für die 50 grössten europäischen Werte sind nach einem aussergewöhnlich ruhigen 2017 Anfang Februar von rund 10 Punkten auf zeitweise über 35 Zähler hochgeschnellt. Inzwischen haben sie sich zwischen 18 bis 22 eingependelt. Das sind Werte, die auch in der Vergangenheit gang und gäbe waren.