Zum Inhalt springen

Medien

Zwischen heiter und wolkig

Die vergangenen Wochen waren reich an Einflüssen über die sich die Finanzmärkte freuen oder echauffieren konnten. Zu den positiven Faktoren ist der Gipfel zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zu zählen. Staunend nahm die Welt zur Kenntnis, wie sich die zwei Erzfeinde, die einander noch wenige Monate zuvor mit atomarer Zersötrung gedroht hatten, in Singapur lächelnd und scherzend begegnet sind. Nun hofft die Welt, dass der Zeremonie Taten folgen werden. Kritiker mahnen indes an, Kim Jong Un habe wohl den grössten Coup seiner Karriere gelandet, derweil Trump mehr oder weniger blind in die nordkoreanische PR-Falle getappt sei. Man wird sehen.