Zum Inhalt springen

Salmann Investment Management AG

Bankenunabhängige
Vermögensverwaltung seit 1985.

Die Salmann Investment Management AG ist eine bankenunabhängige Vermögensverwaltungs-Gesellschaft, die sich auf die Betreuung anspruchsvoller, vermögender Privatkunden spezialisiert hat. Zudem führen wir auch grosse Depots für institutionelle Kunden. Die 1985 gegründete Gesellschaft befindet sich im Besitz der eng mit der Unternehmung verbundenen Gründungsaktionäre und geschäftsführenden Partner.

Der Begriff «Salmann» stammt vom mittelhochdeutschen «Salman» ab, was einen Gewährsmann bezeichnete. Im ältesten germanisch-deutschen Rechtsdenken war mit «Sala» ein Treuhänder gemeint.

Investment-Blog Artikel

Schweizer Value

Nach der jährlichen Neuausrichtung präsentiert sich unsere Liste der attraktivsten Schweizer Value-Aktien in frischem Grün. Neu aufgenommen wurden Barry Callebaut, Leonteq und Medacta. Unverändert dabei sind im Bereich Grundstoffe/Industrie Bucher Industries, Holcim, SFS, Vetropack und Zehnder. Bei den Konsumgütern sind es Bell Food, Emmi, Forbo, Nestlé sowie Swatch Group. Im Technologiesektor behalten Also und Swisscom ihre Plätze. Die Finanzbranche repräsentieren Helvetia, Swiss Life und UBS, in Chemie und Pharma sind es Alcon, Lonza, Novartis, Roche, Siegfried, Sonova, Tecan. Ausgeschieden sind Cembra Money Bank und Coltene

Mehr lesen

Fluglage stabilisiert

«Angegurtet bleiben» war für Anlegerinnen und Anleger der beste Rat, um die ersten Monate des Jahres an den Finanzmärkten ohne bleibende Blessuren zu überstehen. Im Januar hob das Kursniveau nach einem Bilderbuchstart zu einem raschen Steigflug ab. Im Feb ruar folgte eine Reise auf eini germassen stabiler Flughöhe. Dann setzten Turbulenzen ein, und zahlreiche Luftlöcher rissen auf, bevor das Flugzeug namens Börse Ende März wieder ausreichend Auftrieb unter die Flügel bekam und erneut zu steigen begann.

Mehr lesen

Angeschnallt bleiben

An den internationalen Aktien- und Obligationenbörsen hat sich im ersten Quartal trotzt teilweise heftigen Turbulenzen ein insgesamt positiver Trend durchgesetzt. Europäische und amerikanische Dividendenpapiere haben dabei besonders vom Aufwind profitiert.

Mehr lesen

Furios ins neue Jahr

Nach einem «Annus horribilis» sind die Finanzmärkte furios ins neue Jahr gestartet. Neben zahlreichen Schattenseiten bietet der Ausblick auch Silberstreifen am Horizont. Die Börsen honorieren dies entsprechend

Mehr lesen

Was Sie interessieren könnte